Herzratenvariabilität

Analyse des vegetativen Nervensystems

Die Messung der Herzratenvariabilität (HRV) ist eine absolut moderne Methode, das vegetative Nervensystem zu analysieren. Die Herzratenvariabilität zeigt die Anpassungsfähigkeit eines Organismus und ist damit ein Maß für Gesundheit. Ein variabler Herzschlag deutet auf einen guten Gesundheitszustand hin, ein gleichbleibender Puls hingegen ist als Warnzeichen zu betrachten.

Unser Herzschlag als Messsystem – die Herzratenvariabilität

Anpassungs- und Reaktionsfähigkeit des Organismus

Bei einer HRV-Messung wird die Herzfrequenz über 24 Stunden gemessen und dann der Abstand aller dieser Einzelschläge gemessen. So erhält man ein sehr genaues Bild über den Tagesverlauf und der Reaktion des Körpers auf alle Situationen des Tages. Die Messung gibt detaillierte Informationen über die Anpassungs- und Reaktionsfähigkeit des Organismus und kann z.B. folgende Fragen beantworten:

  • Können wir gut entspannen?
  • Wie gut sind wir trainiert?
  • Können wir uns bei geistiger Arbeit gut konzentrieren?
  • Sind wir nach einem Training müde oder hat es uns gutgetan?
  • Wie vertragen wir unser Essen? Sind wir müde danach?
  • u.v.m.

Eine ganz wichtige Information bei einer 24-Stunden HRV-Messung ist der Schlaf und seine Qualität.

Ihr LEBENSFEUER®

Die Daten aller gemessenen Abstände zwischen den Herzschlägen werden bei der Messung der Herzratenvariabilität wie ein Lagerfeuer, das sogenannte LEBENSFEUER®, dargestellt. Diese Methode ist eine Untersuchung, die ich nur jedem raten kann, denn sie liefert viele wertvolle Informationen und einen umfassenden Einblicke in den gesundheitlichen Zustand, um den Lebensstil nachhaltig anzupassen.

Ein Blick auf Ihr LEBENSFEUER® verrät viel über Ihren tatsächlichen Gesundheitszustand, Burnout-Gefährdung, Ihr biologisches Alter und ihre mentale und körperliche Performance.

Was kann man mit der HRV alles messen und analysieren:

  • Gesundheitszustandes
  • Biologisches Alter
  • Stressverarabeitung
  • Leistungspotenzial
  • Schlaf
  • Regeneration
  • Mentale Performance
  • Körperliche Performance
  • Ernährungsverhalten
, am